Auf der Donau bis zum Eisernen Tor

Deutschland - Österreich - Slowakei - Ungarn - Serbien - Rumänien

Der Donaudruchbruch zwischen Karpaten und Balkangebirge ist eines der eindrucksvollsten Flusstäler in Europa. Wo früher gigantische Wasserfälle durch spitze Klippen und Felswände stießen und wilde Stromschnellen die Schifffahrt gefährlich machten, erwartet Sie heute mit Sicherheit der spektakulärste Abschnitt einer Donaukreuzfahrt. Ihre Reise zum "Eisernen Tor" führt Sie an der malerischen Wachau und an den Metropolen Wien, Budapest, Belgrad und Bratislava vorbei. Erleben Sie auf dieser Reise unvergessliches und tauchen Sie ein in die Geschichte und Kulturen Südeuropas.

Angebot merken
Premiummitglieder sparen 30,- €

Termine | Preise | Onlinebuchung

Hauptdeck

12 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.949,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
02.07. - 13.07.2022
12 Tage
2-Bett-Kabine, Vollpension
Belegung: 2 Personen
1.949,- €
02.07. - 13.07.2022
12 Tage
Einzelkabine, Vollpension
Belegung: 1 Person
2.229,- €

Buchungspaket
02.07. - 13.07.2022
12 Tage
2-Bett-Kabine, Vollpension
Belegung: 2 Personen
2.249,- €
02.07. - 13.07.2022
12 Tage
Einzelkabine, Vollpension
Belegung: 1 Person
2.719,- €

1. Tag: Anreise nach Passau

Anreise nach Passau. Genießen Sie die erste Etappe Ihrer Kreuzfahrt. Nachdem Sie sich mit Ihrem schwimmenden Hotel vertraut gemacht haben, lädt die Bordreiseleitung zum Begrüßungscocktail ein.

2. Tag: Wien

Wien war über Jahrhunderte die Residenz der Habsburger und eine der wichtigsten Machtzentren Europas. Diese exponierte Stellung führte zum Bau äußerst repräsentativer Bauten, deren Wirkung sich kein Besucher entziehen kann. Die Stadtrundfahrt führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Kaiserstadt vorbei. Abends geht es dann weiter Richtung Budapest.

3. Tag: Budapest

Die beiden sich am Ufer der Donau gegenüberliegenden Stadtteile Buda und Pest gaben der faszinierenden Stadt ihren Namen. Die prächtigen barocken und klassizistischen Bürgerhäuser und Paläste, die Königsburg, das Parlament, die Oper und das Nationaltheater sind nur einige Höhepunkte während der Stadtrundfahrt. Die beiden Stadtteile werden von kolossalen Brücken, jede für sich eine Meisterleistung ihrer Zeit, miteinander verbunden.

4. Tag: Mohacs - Ausflug Pecs

Zu römischer Zeit war Pecs ein wichtiges Verwaltungszentrum der Region Pannonien. Erst der Einfall und die Okkupation durch die Osmanen brachte die Stadt wieder in die Annalen der Geschichte. Aus dieser Zeit ist die Moschee des Paschas Hassan am besten erhalten, ebenso die Grabstelle eines hohen Würdenträgers. Aus späteren Jahrhunderten stammen die Kathedrale, das Bischofspalais und die älteste Universität Ungarns. Bis zum Ende des 2. Weltkriege war Pecs die Hauptstadt der Donauschwaben.

5. Tag: Belgrad

Die "weiße" Stadt wurde unter den serbischen Herrscherdynastien zur Haupstadt, später dann zur Metropole des sozialistischen Mehrvölkerstaates Jugoslawien. Die Stadtrundfahrt führt entlang der breiten Boulevards, vorbei am Dom, dem Parlament, der Kirche des Hl. Sava und dem Nationalmuseum. Vom Villenviertel Topcider und dem Landschloss der Fürstin Ljubica geht die Fahrt zurück zum Hafen.

6. Tag: Turnu Severin - Eisernes Tor

Dieser Tag ist dem Naturerlebnis gewidmet. Kurz vor Turnu Severin wird das Schiff talwärts geschleust. In knapp 2 Stunden werden ca. 35 Meter Höhenunterschied überwunden. Ankunft in Turnu Severin, einem einst wichtigen Donauhafen, wo Sie bei einem kurzen Spaziergang das Zentrum der Stadt kennenlernen werden. Danach geht es wieder auf das Schiff und Beginn der Flusspassage stromaufwärts. Teils zwischen eng stehenden Felsen, teils ausufernd, bildet der große Strom die Katarakte. An einigen Stellen in der Felswand sind noch Zeugen der alten Römerstraße sichtbar. In Stein gehauene Fresken und Tafeln erinnern an römische Okkupation einerseits und die einheimischen Daker andererseits.

7. Tag: Novi Sad

Eine wechselvolle Geschichte, speziell kriegerische Auseinandersetzungen zwischen dem österreichischen Herrscherhaus und osmanischen Sultanen über Jahrhunderte hinweg prägten, das Gesicht der Stadt. Die beiden Stadtteile, Novi Sad und Peterwardein, sind heute vereint, ebenso wie die vielen Volksgruppen, die sich nicht mehr ablehnend begegnen. Viele Kirchen und Klöster zeugen von den diversen Religionsgruppen, von denen heute die serbische Volksgruppe fast 100% ausmacht. Aus dem Schmelztiegel ist eine moderne Universitätsstadt gewachsen, die sich während eines Rundganges gut erkunden lässt.

8. Tag: Kalocsa - Ausflug Puszta

Kalocsa wird auch die Tausendjährige genannt. In der Puszta gelegen, ist das Städtchen das Zentrum unendlich scheinender Paprikafelder und Paprikaveredelung. Ein Spaziergang führt vorbei an der Kathedrale und der bischöflichen Residenz, die immer wieder zerstört, aber genau so oft auch wieder aufgebaut wurden. Ein Gefühl von Ursprünglichkeit und Weite der Steppe vermittelt der Besuch auf einem Gestüt, wo Pferdehirten, die sogenannten Csikos, tollkühne Dressur- und Reitkünste vorführen.

9. Tag: Esztergom - Donauknie

Ihr Schiff erreicht heute das romantische Donauknie, so genannt wegen mehrerer Kehren des Flusses. Der Hauptort Esztergom ist Bischofsresidenz, wobei der gewaltige Kuppelbau des Domes unzählige Besucher und Gläubige anzieht. Während dem Landgang besichtigen Sie die Basilika mit ihrem Kuppeldom.

10. Tag: Bratislava

Heute geht es nach Bratislava. Die Stadtbesichtigung in der Hauptstadt der Slowakischen Republik startet mit einer Rundfahrt, wobei Sie einen Panoramablick vom Burgberg auf die Stadt und die Donau genießen können. Zurück an Bord nehmen Sie ein leckeres Mittagessen ein und das Schiff legt stromabwärts in Richtung Wachau ab.

11. Tag: Wachau

Die Kulturlandschaft Wachau im Donautal gehört zum Unesco-Weltnaturerbe. Bereits die alten Römer erkannten die begünstigte Lage und die optimalen klimatischen Bedingungen für den Rebanbau zwischen Krems und Melk. Dürnstein steht stellvertretend für die kleinen romantischen Winzerstädtchen, spielt darüber hinaus jedoch wegen der Stiftskirche und der berühmten Burgruine eine herausragende Rolle.

12. Tag: Passau

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung in Passau und die Heimreise beginnt.

Gültiger Personalausweis erforderlich!

TagOrtAnAbAusflüge
1Passau15:30Einschiffung ab 14:00 Uhr
2Wien-Nussdorf10:3019:00Stadtrundfahrt Wien
3Budapest11:0018:30Stadtrundfahrt
4Mohacs06:0013:30Ausflug nach Pecs
5Belgrad07:3017:00Stadtrundfahrt
6Turnu Severin07:0013:00Stadtrundgang
7Novi Sad09:0015:00Stadtrundgang
8Kalocsa12:0019:00Ausflug Puszta
9Esztergom11:0018:00Rundgang mit Dom
10Bratislava06:0014:00Stadtrundfahrt/-gang
11Wachau09:0012:30Rundgang Dürnstein
12Passau08:00Ausschiffung um 09:00 Uhr
Alle Landausflüge inklusive!

Schiffsportrait MS Princesse de Provence

Die MS "Princesse de Provence" ist Ihr schwimmendes Zuhause für die kommenden Urlaubstage.

Schiffsinformation

Kapazität: 152 Passagiere

Kabinen: 76

Baujahr/Renovierung: 1992/2018

Besatzung: 35

Länge: 110,74 m

Breite: 11,24 m

Tiefgang:1,20 m

Bordwährung:

Kabineninformation

Das Schiff der gehobenen Mittelklasse verfügt ausschließlich über Außenkabinen mit zwei unteren Betten. Hiervon befinden sich 31 mit französischem Balkon auf dem Oberdeck und 43 mit großen, nicht zu öffnenden Fenstern auf dem Hauptdeck. Tagsüber kann ein Bett zur Wand geklappt werden, das andere wird zum gemütlichen Sofa. Zwei Kabinen auf dem Hauptdeck und zwei auf dem Oberdeck verfügen über ein 3. oberes Klappbett. Die funktionalen, ca. 11 m² großen Kabinen, sind mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, TV und Safe ausgestattet.

Bordeinrichtung

Die klassische Einrichtung besticht auf dem Oberdeck mit dem charmanten Empfangsbereich sowie einer stilvollen Salonbar mit abendlicher Live-Musik. Auf dem Hauptdeck befindet sich eine Lounge mit gemütlicher Lese-Ecke sowie das Büro des Bordreiseleiters, der Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite steht. Das weitläufige Freideck ist mit Sitzgruppen, Liegestühlen und schattenspendenden Sonnensegeln ausgestattet. Das Schiff ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Restaurant/Küche

Im gediegenen Bord-Restaurant, in dem alle Mahlzeiten in einer Sitzung eingenommen werden, verwöhnt Sie die internationale Service-Crew mit abwechslungsreichen Speisen und Getränken der Regionen.

Leben an Bord

Er herrscht an Bord eine ungezwungene, sportliche Atmosphäre. Es gibt keine Bekleidungsvorschrift. Das Restaurant sollte jedoch nicht in Badekleidung oder kurzer Hose aufgesucht werden.

Aus Feuerschutzgründen ist die Benutzung von eigenen Elektro-Geräten an Bord (außer Rasierapparat und teils medizinische Geräte) strengstens verboten. Bordspannung 220/230 V. Rauchen ist nur auf dem Sonnendeck erlaubt. Folgende Kreditkarten werden an Bord akzeptiert: Master, Visa, Amex und Diners. Bei gutem Service ist es international üblich Trinkgeld zu geben. Wir empfehlen 5 - 7,- € je Tag/Person.

Zustiegsorte

  • Hannover
  • Hildesheim
  • Peine
  • Braunschweig
  • Helmstedt
  • Magdeburg
  • Halberstadt
  • Autohof Könnern
  • Stendal

Die angegeben Uhrzeiten sind ca. Zeiten und abhängig vom Wasserstand und den Schleusungen. Änderungen vorbehalten.

Bei Hoch- oder Niedrigwasser behält sich die Reederei das Recht vor, Teilstrecken per Bus zu überbrücken und / oder im Extremfall die Reise auch kurzfristig abzusagen (bis 48 Stunden vor Abfahrt), ohne dass sich daraus ein Rechtsanspruch ableiten lässt (höhere Gewalt). Gleiches gilt bei behördlichen Anordnungen, die Reparatur von Brücken und Schleusen betreffend, sowie bei unverschuldetem Motor- oder Antriebsschaden des Schiffes. Ein Schiff ist einerseits ein Hotel, andererseits aber eine Maschine, die ständig – auch nachts – bedient werden muss. Geräuschempfindliche Teilnehmer mögen diese Tatsache vor der Buchung bitte berücksichtigen.

ab 1.949,- €
12 Tage p. P. 2-Bett-Kabine, VP
Jetzt Buchen
  • Haustürabholung inklusive

Unsere Leistungen

  • Fahrt im mind. ****superior Luxusbus
  • 11 x Übernachtung in der gebuchten Kabine
  • 11 x Vollpension an Bord: Frühstücksbuffet, 3-4-Gang Mittag-/ Abendessen, Nachmittagstee/-kaffee mit Kleingebäck (sofern kein Landausflug stattfindet)
  • 1/8 l Tischwein oder Mineralwasser/Orangensaft zum Mittag- und Abendessen
  • 1 x Willkommensgetränk
  • 1 x Kapitänsdinner (i.R.d. VP)
  • Kofferservice an/von Bord
  • Ausflüge laut Programm, inkl. Eintrittsgelder
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Bordreiseleitung
  • Bordarzt
  • alle Schifffahrtsgebühren
  • Haustürabholung

Weitere Eintrittsgelder nicht inklusive!

Service & Informationen