Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen in der Elbphilharmonie erleben

Schostakowitsch: Kammersinfonie & Sinfonie Nr. 14

Mi, 22.3.2023 20 Uhr im Großen Saal der Elbphilharmonie

Tiefe Emotionalität

Sie haben beide einen festen Platz auf dem Opern-Olymp: Asmik Grigorian und Matthias Goerne. Die litauische Sopranistin füllt seit einigen Jahren als Shootingstar die großen Opernhäuser der Welt, während ihr Bariton-Kollege mit seiner betörend warmen Stimme schon lange zu den gefragtesten Interpreten seines Fachs gehört – ein außergewöhnliches Gipfeltreffen also, wenn sie gemeinsam die Bühne betreten. Auf dem Programm steht Dmitri Schostakowitschs 14. Sinfonie, mit der sie es schon 2019 in die Schlagzeilen schafften. Nicht nur in Salzburg mit den Wiener Philharmonikern, sondern auch in Hamburg mit dem Ensemble Resonanz sorgten sie für Begeisterung. Nun kehren sie mit dem außergewöhnlichen Werk auf die Elbphilharmonie-Bühne zurück. In elf Sätzen mit wechselnder Sänger-Besetzung formuliert der russische Komponist mit dieser Sinfonie einen musikalischen Protest gegen den Tod – ein eindrucksvoller Totentanz, in dem Asmik Grigorian und Matthias Goerne einmal mehr ihre tiefe Emotionalität und ihr enorm breites Ausdrucksspektrum unter Beweis stellen. Begleitet werden sie von der wendigen Deutschen Kammerphilharmonie Bremen unter Tarmo Peltokoski, die den Abend mit Schostakowitschs berühmter Kammersinfonie beginnen. Das Orchester, das in Hamburg schon längst zu den Publikumslieblingen gehört, und der junge finnische Pultstar setzen damit ein echtes Schlüsselwerk des antifaschistischen Komponisten aufs Programm. Seine Kammersinfonie, die eine Bearbeitung seines Achten Streichquartetts ist, gilt als klingendes Bekenntnis des unterdrückten Künstlers.

Besetzung

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Asmik Grigorian Sopran

Matthias Goerne Bariton

Dirigent Tarmo Peltokoski

Programm

Dmitri Schostakowitsch

Kammersinfonie c-Moll op. 110a

Sinfonie Nr. 14 op. 135

Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen in der Elbphilharmonie erleben

3 Tage
1 möglicher Termin
ab 499,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
21.03. - 23.03.2023
3 Tage
DZ, ÜF
499,- €
21.03. - 23.03.2023
3 Tage
EZ, ÜF
589,- €

Ihr Hotel:

Das ****Hotel Mercure Mitte liegt in bevorzugter Lage in der Nähe von Rathaus, Alster, Hafen, Schanzenviertel – und direkt am CCH und der Messe. Gegenüber des Hamburger Fernsehturmes und dem bekannten Park Planten & Blomen erwartet Sie das Hotel. Die belebte Innenstadt mit Gänsemarkt und Binnenalster erreichen Sie zu Fuß in knapp fünfzehn Minuten. Alle 180 Zimmer sind klimatisiert und haben WLAN. Der Tagungsbereich mit fünf Räumen empfiehlt sich für Ihre Veranstaltungen mit bis zu 170 Personen.

Eintrittskarten

PK 2
25,- €
PK 1
40,- €
ab 499,- €
3 Tage p. P. DZ, ÜF
Jetzt Buchen

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Luxusreisebus
  • 2 x Übernachtung im ****Mercure Hotel Hamburg Mitte
  • 2 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x kurzweilige Barkassenrundfahrt
  • 1 x Stadtrundfahrt Hamburg
  • 1 x Eintrittskarte für das Konzert der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen am 22.03.2022 um 20:00 Uhr in der PK 3 im Großen Saal in der Elbphilharmonie
  • freier Zugang zur Elbphilharmonie Plaza
  • freies WLAN
  • Kultur- und Tourismusabgabe der Stadt Hamburg
  • Haustürabholung

Service & Informationen