Mazedonien – Bulgarien und Nordgriechenland

Auf den Spuren des antiken Makedonien

Tauchen Sie ein in die Landschaften und Städte des antiken Makedoniens. Das ehemalige Königreich verteilt sich heute über die Länder Mazedonien, Bulgarien und Griechenland. Seine Großmachtstellung erlangte es 413 v. Chr. unter seinem Herrscher König Archelaos I. Im Laufe der Zeit und nach vielen Kriegen, wurde Makedonien unter bulgarische, byzantinische, serbische und osmanische Herrschaft gezwungen. Aus diesem Grund existierte eine kulturelle und religiöse Vielfalt, wie man sie in anderen Kulturräumen selten findet. Lassen Sie sich inspirieren von den landschaftlichen Schönheiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten von Weltrang, von denen viele auch Teil des UNESCO-Welterbes sind.

Angebot merken

Termine | Preise | Onlinebuchung

Mazedonien – Bulgarien und Nordgriechenland

8 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.149,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
07.10. - 14.10.2019
8 Tage
DZ, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.149,- €
07.10. - 14.10.2019
8 Tage
EZ, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.319,- €

1. Tag: Flug nach Skopje

Bustransfer zum Flughafen Hannover und Direktflug nach Skopje (Ankunft um 19:05 Uhr; änderungen vorbehalten). Empfang durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Beim Empfangsgetränk erhalten Sie wichtige Informationen zu Land und Leuten. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Skopje.

2. Tag: Skopje/Stadtbesichtigung – Kriva Palanka – Sofia

Nach dem Frühstück sehen Sie bei Ihrer Stadtbesichtigung die Altstadt mit der Festung Kale und dem großen Bazar wie auch die Neustadt mit dem Mutter-Theresa-Haus und dem Alexander-Brunnen. Auf dem Weg nach Sofia besichtigen Sie noch das Kloster Sv. Joakim Osogovski nahe der Stadt Kriva Palanka. Es stammt aus dem 12. Jahrhundert und liegt malerisch im Osogowo-Gebirge. Danach passieren Sie die Grenze und erreichen Sofia. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Sofia.

3. Tag: Sofia / Stadtbesichtigung Sofia - Rila Kloster - Bansko

Frühstück im Hotel. Anschließend unternehmen Sie eine ausführliche Stadtbesichtigung in Sofia und sehen unter anderen die Aleksandra-Nevski-Kathedrale. Danach führt Sie der Weg weiter zum weltberühmten Rila Kloster. Es wurde nach dem Heiligen Iwan von Rila benannt und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Abends beziehen Sie Ihr Hotel im bekannten Wintersportort Bansko. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Bansko – Melnik – Thessaloniki

Auf dem Weg zur griechischen Grenze statten Sie noch der kleinsten Stadt Bulgariens – Melnik – einen Besuch ab. Die Stadt hat sich wie ein Museumsdorf erhalten. Hier können Sie (Selbstzahler) die Weine der Region probieren. Sie passieren die Grenze zu Griechenland und erreichen abends Thessaloniki. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Thessaloniki.

5. Tag: Thessaloniki – Vergina – Meteora - Kalambaka

Nach dem Frühstück geht es weiter zu den Ausgrabungen von Vergina. Hier befindet sich der Grabhügel von Filip II. von Makedonien, Vater von Alexander dem Großen. Diese Region wird auch „Ägäis-Makedonien“ genannt. Sie fahren hoch zu den berühmten Meteora-Klöstern, die wie Vogelnester in die Felsen gebaut sind. Sie besichtigen ein Kloster von innen und bestaunen das einzigartige Panorama, das sich Ihnen hier bietet. Anschließend erreichen Sie die Stadt Kalambaka, am Fuße der berühmten Meteora-Klöster. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Kalambaka.

6. Tag: Kalambaka – Bitola - Ohrid

Nach dem Frühstück geht die Reise weiter zur mazedonischen Grenze und Sie erreichen wieder die Republik Mazedonien, auch „Vardar-Makedonien“ genannt. Sie statten der ehemaligen Diplomatenstadt Bitola einen Besuch ab. Sie unternehmen einen Stadtspaziergang und besichtigen die Ausgrabungen von Heraklea Lincestis. Abends erreichen Sie Ihr Hotel in Ohrid. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Ohrid /Stadtbesichtigung und Schifffahrt auf dem Ohrid-See - Tetovo - Skopje

Frühstück im Hotel. Anschließend unternehmen Sie eine Schifffahrt am UNESCO-geschützten Ohrider See, um das einzigartige Panorama der Stadt auf sich wirken zu lassen. In und um Ohrid befinden sich 365 Kirchen und Klöster, welche Sie bei einer Stadtbesichtigung kennen lernen werden. Auf dem Weg nach Skopje halten Sie in Tetovo, wo Sie der "bunten Moschee" noch einen Besuch abstatten. Danach erreichen Sie Skopje und beziehen Ihr Zimmer in Ihrem Hotel. Zum Abschluss der Reise erwartet Sie ein typisch mazedonisches Abendessen mit Musik in einem traditionellen Restaurant. Übernachtung im Hotel in Skopje.

8. Tag: Skopje - Deutschland

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Rückflug um 13:20 Uhr (Änderungen vorbalten) nach Hannover, wo Ihr Reisebus Sie für den Rücktransfer erwartet!

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Ihre Hotels:

Sie wohnen durchweg in guten *** oder ****Hotels. Alle Zimmer verfügen mindestens über Bad oder Dusche/WC, Telefon und Sat-TV.

Zustiegsorte

  • Halberstadt
  • Magdeburg
  • Helmstedt
  • Hildesheim
  • Braunschweig
  • Peine
  • Hannover
ab 1.149,- €
8 Tage p. P. DZ, HP
Jetzt Buchen
  • Taxigutschein inklusive

Unsere Leistungen

  • Transfer zum/ab Flughafen Hannover
  • Flug mit Wizz Air Hannover- Skopje – Hannover
  • alle Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Begrüßungsgetränk am Ankunftstag im Hotel
  • Informationsveranstaltung am Anreisetag
  • 7 x Übernachtung im DZ
  • 7 x Frühstücksbuffet
  • 7 x Abendessen
  • gesamte Rundreise lt. Programm
  • deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Reiseführer pro Zimmer
  • alle anfallenden Eintrittsgelder
  • FUMU-Reisebetreuung
  • Treuemarken
  • Taxi-Gutschein

Service & Informationen