Norddeutschlands Flusszauber mit der MS Princess

Leer – Oldenburg – Bremen – Nienburg – Minden - Hannover

Eröffnen Sie mit uns die Reisesaison 2023 auf der MS Princess. Sie starten in Leer, dem „Tor Ostfrieslands" und gleiten auf verschiedenen Wasserwegen bis nach Hannover. Eine Abwechslung aus faszinierenden, lebendigen Städten und atemberaubenden Naturlandschaften erwartet Sie auf dieser Flussreise. Gießen Sie die Entschleunigung an Bord, wenn Ihr Flusskreuzfahrtenschiff gemächlich über die Elbe dahingleitet.

Angebot merken
Premiummitglieder sparen 20,- €

Termine | Preise | Onlinebuchung

Hauptdeck

7 Tage
1 möglicher Termin
ab 999,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
25.03. - 31.03.2023
7 Tage
2-Bett-Kabine achtern, Vollpension
Belegung: 2 Personen
999,- €
25.03. - 31.03.2023
7 Tage
2-Bett-Kabine, Vollpension
Belegung: 2 Personen
1.099,- €
25.03. - 31.03.2023
7 Tage
Einzelkabine, Vollpension
Belegung: 1 Person
1.259,- €

Buchungspaket
25.03. - 31.03.2023
7 Tage
2-Bett-Kabine, Vollpension
Belegung: 2 Personen
1.479,- €
25.03. - 31.03.2023
7 Tage
Einzelkabine, Vollpension
Belegung: 1 Person
1.869,- €

1. Tag: Anreise - Leer

Am Morgen fahren Sie mit dem Bus auf dem direkten Weg nach Leer, das „Tor Ostfrieslands“ genannt. Bei einem geführten Spaziergang zeigt Ihnen ein Stadtführer die "Schmuckstücke" der Altstadt: Das alte Rathaus, die historische Waage, das Haus Samson... Auf diesem spannenden Rundgang erfahren Sie viel aus der Geschichte und Gegenwart der Stadt. Der Besuch des Rathauses mit seinen beeindruckenden Wand- und Deckenmalereien, gehört dazu! Ab 16:00 Uhr werden Sie an Bord erwartet. Die Besatzung kümmert sich um Ihr Gepäck und bringt dieses für Sie auf Ihre Kabine. Genießen Sie den ersten Abend an Bord.

2. Tag: Ausflug – Papenburg/Meyer Werft – Schleuse Oldenburg

Im Anschluss an das Frühstück verlassen Sie Ihr schwimmendes Hotel, denn wir haben für Sie einen Besuch in der Meyer Werft in Papenburg im Programm. Wie entstehen Ideen für neue Kreuzfahrtschiffe? Wo lebt die Crew an Bord? Warum fahren die Schiffe der MEYER WERFT rückwärts über die Ems in Richtung Nordsee? Ein Schiffbau- und Kreuzfahrt-Experte bringt Ihnen Hightech-Schiffbau näher, bevor Sie die Erlebnis-Ausstellung im Besucherzentrum MEYER WERFT individuell erkunden. Nach diesem Erlebnis werden Sie Kreuzfahrtschiffe, Schiffbau und Urlaub auf dem Wasser mit anderen Augen sehen. Um 13:00 Uhr hisst Ihr schwimmendes Hotel das erste Mal die Anker und Sie legen die ersten Flusskilometer auf der Ems zurück. Ab Dörpen gelangen Sie mittels einer Schleuse in den 70 Kilometer langen Küstenkanal und setzen Ihre Flusskreuzfahrt Richtung Osten fort. Für die Nacht wird Ihr Flusskreuzfahrtschiff an der Schleuse Oldenburg stoppen.

3. Tag: Bremen

Bereits am Morgen setzen Sie Ihre Reise auf der Hunte fort. Auf der Höhe von Elfsleth biegen Sie in die 440 km lange Weser ab und folgen dieser bis Sie am frühen Nachmittag Bremen, die schöne Weserstadt Willkommen heißt. Der historische Stadtkern verzaubert mit dem UNESCO Welterbe Rathaus und Roland, dem idyllischen Schnoorviertel und den berühmten Bremer Stadtmusikanten. In den verwinkelten Gassen des Schnoorviertels ist die vergangene Zeit zu spüren. Aufgereiht wie an einer Schnur stehen hier die einstigen Häuser der Fischer, Handwerker und Schiffer. Die Böttcherstraße - die Heimat der damaligen Fassmacher - darf während des Rundgangs nicht fehlen. Sie gilt als einzigartiges Architektur-Ensemble, das traditionelle Backsteinarchitektur mit expressiver Baukunst zu einem Gesamtkunstwerk vereint. Ein Gästeführer nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch die historische Innenstadt. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, das Nachtleben Bremens zu erleben, denn Ihr schwimmendes Hotel wird erst am nächsten Morgen ablegen.

4. Tag: Nienburg

Bereits in den frühen Morgenstunden heißt es wieder „Leinen los“. Genießen Sie den Tag an Bord, wenn die Weser-Ufer gemächlich an Ihnen vorüberziehen. Zu beiden Seiten der Weser und ihrer Zuflüsse befinden sich weite Marsch-, Geest- und Moorlandschaften mit ursprünglich gebliebenen Wäldern und einer abwechslungsreichen Tierwelt. Hier in der Norddeutschen Tiefebene spricht man auch von der Weserniederung. Diese wird ab Hoya auch als Mittleres Wesertal bezeichnet. Von einigen sehr kleinen Hängen abgesehen handelt es sich dabei jedoch nicht um ein wirkliches Tal. Ihr Ziel ist heute die Spargelstadt Nienburg. Hier prägt die flache Wesermarsch das Landschaftsbild. Im Anschluss an das Abendessen geht es für Sie auf einen Rundgang. Erleben Sie die 1000-jährige Geschichte Nienburgs mit dem Nachtwächter "Stephan van Hausen". Bei dieser Erlebnisführung zeigt er seinen Gästen die schönsten Seiten der Stadt. Tauchen Sie ein in Mythen und Sagen und begeben Sie sich auf eine Zeitreise. Er wird Ihnen berichten vom Wähligen Rott, von Hexenverbrennung und von der Belagerung der Stadt.

5. Tag: Minden

Noch vor dem Frühstück setzen Sie diese interessante Reise auf der Weser fort. Bis Minden wird die Weser nach der Definition des Wasser-und Schifffahrtsamtes als Mittelweser bezeichnet. Minden heißt Sie an einem der größten Wasserstraßenkreuze der Welt willkommen! Um am Nachmittag von der Weser in Mittellandkanal zu gelangen oder umgekehrt, wurde 1914 die Schachtschleuse errichtet. Da diese den Anforderungen der heutigen Schiffe nicht mehr entspricht wurde 2017 direkt neben der Schachtschleuse die Weserschleuse eröffnet, die nun auch eine Schleusung für Großmotorgüterschiffe ermöglicht. Am Nachmittag geht es an Land, denn Minden ist sehenswert! Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten zählen der 1000-jährige Dom, eindrucksvolle Gebäude aus der Preußenzeit und das Rathaus mit der ältesten gotischen Rathauslaube in Westfalen. Bei einem Stadtrundgang treffen Sie auf Spuren aus der Zeit der Weserrenaissance und kopfsteingepflasterte Gassen in einer atmosphärischen Altstadt.

6. Tag: Ausflug Porta Westfalica – Hannover

Bis zum Nachmittag wir die MS Princess in Minden vor Anker liegen, denn wir haben für Sie einen grandiosen Ausflug geplant. Seit Jahrzehnten ist die Schönheit der Landschaft an der „Westfälische Pforte“ weithin bekannt. An der Porta Westfalica fließt die Weser in die Norddeutsche Tiefebene. Das Weserdurchgangstal zwischen Weser- und Wiehengebirge mit dem Kaiser-Wilhelm-Denkmal am Hang des Wittekindsberges ist zum Wahrzeichen und zur Namensgeberin der Stadt geworden. Porta Westfalica erwartet Sie kaiserlich aussichtsreich. Erleben Sie das Wahrzeichen der Stadt Porta Westfalica bei einer spannenden Führung. Das 88m hohe Denkmal wurde zu Ehren Kaiser Wilhelms I (1797 - 1888) auf dem Wittekindsberg in 268 m Höhe erbaut. Lauschen Sie der Geschichte und genießen Sie dabei den beeindruckenden Panorama-Blick über die reizvolle Landschaft am Weserdurchgang zwischen Weser- und Wiehengebirge. Am frühen Nachmittag heißt es das letzte Mal „Leinen los“. Südlich des Schaumburger Waldes und des Steinhuder Meeres geht es über einen Teil des 325,3m langen Mittellandkanals bis Sie am Abend Hannover erreichen. Ein letzter Unterhaltungs- bzw. Tanzabend, vielleicht mit einem guten Glas Wein, beendet den Tag.

7. Tag: Hannover – Heimreise

Auch heute noch einmal Frühstücken, bevor Sie in Hannover an Land gehen. Die Crew wünscht eine gute Heimreise. Bis zum nächsten Mal.

Ihr Kreuzfahrtverlauf

TagOrtAnAbAusflüge
1LeerStadtrundgang
Einschiffung 16:00 Uhr
2Leer13:00Ausflug Meyer-Werft
Schleuse Oldenburg???Übernachtungsstelle
3Schleuse Oldenburg???
Bremen 14:00Stadtrundang /-fahrt
4Bremen05:45
Nienburg17:00Nachtwächterführung
5 Nienburg05:45
Minden14:00Stadtrundgang
6Minden13:30Ausflug Porta Westfalica
Hannover19:00
7 Hannover Ausschiffung 09:00 Uhr

°°°MS Princess

Die "kleine" MS Princess wurde speziell zum Befahren von außergewöhnlichen Reisegebieten geplant. Die geringen Abmessungen ermöglichen Kreuzfahrten auf Flussrouten, die größeren Schiffen verwehrt bleiben. Die freundliche Service-Crew wird ihr Bestes tun, damit Sie sich wie zu Hause fühlen und Sie einen unvergesslich schönen Urlaub erleben. Herzlich Willkommen an Bord!

Schiffsinformation

Baujahr/Renovierung: 1982/2011

Kabinen: 49

Kapazität: 100 Passagiere

Besatzung: 21

Länge: 80 m

Breite: 9,60 m

Tiefgang: 1,30 m

Kabineninformation

Die klimatisierten Kabinen sind ausnahmslos Außenkabinen und verfügen bei einer Größe von ca. 11 m² über 2 Unterbetten, TV, Telefon, Safe sowie Bad mit Dusche/WC und Fön.

Bordeinrichtung

Panoramarestaurant, Aussichtssalon mit Bar, Bibliothek, Sonnendeck. Alle Decks, auch das große, zum Teil überdachte Sonnendeck, sind neben den Treppen über einen Treppenlift erreichbar. Die Treppen sind recht steil.

Restaurant/Küche

Gute, internationale Spezialitäten. Die Mahlzeiten werden in einer Tischzeit eingenommen.

Zahlungsmittel

Die Bordwährung ist Euro. Kreditkarten werden akzeptiert.

Leben an Bord

Die Atmosphäre an Bord ist gemütlich und ungezwungen. Wir empfehlen legere Kleidung, einen Pullover für die kühleren Abende sowie festes und bequemes Schuhwerk für die Landgänge. Bei gutem Service ist es international üblich Trinkgeld zu geben. Wir empfehlen 5 - 7,- € je Tag/Person. Die MS Princess ist ein Nichtraucherschiff. Auf dem Außendeck darf geraucht werden.

Zustiegsroute:

  • Hannover
  • Peine
  • Braunschweig
  • Hildesheim
  • Helmstedt
  • Magdeburg
  • Halberstadt
  • Stendal
ab 999,- €
7 Tage p. P. 2-Bett-Kabine achtern, VP
Jetzt Buchen
  • Haustürabholung inklusive

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Luxusreisebus
  • Kofferservice an/von Bord
  • Flusskreuzfahrt laut Reiseverlauf
  • 6 x Übernachtung in der gebuchten Kabine
  • 6 x Frühstücksbuffet
  • 5 x mehrgängiges Mittagsmenü mit Menüwahl
  • 5 x mehrgängiges Abendmenü mit Menüwahl
  • 1 x Kapitäns-Dinner
  • je nach Tagesprogramm täglich Kaffee-/Tee mit Kuchen und Mitternachtssnack
  • Getränke von 09:00-01:00 Uhr (Kaffee, Tee, Espresso, Cappuccino, Kakao, Wasser, Softdrinks, Säfte, Bier, Holländischer Genever, Hauswein (rot, weiß und rose) Port, Sherry, Wermut, und täglich eine Flasche Wasser in der Kabine)
  • Begrüßungs- und Abschiedsgetränk
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Nutzung aller Einrichtungen im Passagierbereich
  • alle Ausflüge lt. Programm
  • durchgehende Reise- und Busbegleitung während der gesamten Flussreise
  • alle Hafensteuern u. Schiffsgebühren
  • Haustürabholung

Eintrittsgelder nicht inklusive!

Service & Informationen